Herbsturlaub & Herbstferien mit Hund

Herbsturlaub mit Hund - Länder in Europa

Alle Unterkünfte anzeigen
Deutschland
Mecklenburg-Vorpommern Bayern Niedersachsen Schleswig-Holstein Baden-Württemberg
Österreich
Tirol Salzburg Steiermark Kärnten Niederösterreich
Italien
Lombardei Toskana Trentino-Südtirol Venetien Ligurien
Kroatien
Istrien Kvarner Bucht Dalmatien
Niederlande
Gelderland Noord-Holland Zeeland Friesland Zuid-Holland
Frankreich
Provence-Alpes-Cote d´Azur Okzitanien (Languedoc-Roussillon, Midi-Pyrenäen) Bretagne Aquitaine Burgund
Schweden
Südschweden Mittelschweden
Spanien
Katalonien Alicante - Costa Blanca Balearen Inseln Andalusien
Ungarn
Süd-Transdanubien Plattensee (Balaton) Mittel - Transdanubien Südliche Tiefebene
Polen
Ostsee & Pommern Kleinpolen & Karpatenvorland
Schweiz
Graubünden Tessin Zentralschweiz
Belgien
Flandern & Brüssel
Tschechien
Nordböhmen Südböhmen
Luxemburg
Clerf - Kanton Clervaux
Slowenien
Pomurska

Dein herrlich unkomplizierter Herbsturlaub & Herbstferien mit Hund

  • Hitzefrei: Die herbstlichen Temperaturen sind perfekt für gemeinsame Aktivitäten mit Hund
  • Spazieren, Wandern, Radfahren, Reiten mit Hund in bunten Traumlandschaften
  • Warmes Meer & wenig Menschen für einen perfekten Badeurlaub mit Hund
  • Im Herbst, wenn der große Urlauberstrom vorbei ist, ist man gegenüber Fellnasen wieder viel toleranter
  • Unsere hundefreundlichen GastgeberInnen haben die besten Tipps, was Du in den Herbstferien mit Deinem Vierbeiner in ihrer Region unternehmen kannst
Ferienunterkunft zu vermieten?
  • Erreichen Sie Urlauber mit Hund dort wo diese Sie suchen
  • Lasten Sie Ihre Nebensaison aus
  • Finden Sie heraus wie hunde-urlaub.net für Sie funktioniert

Goldener Herbsturlaub mit Hund. Idealer geht es kaum!

Du hast noch keine Lust auf Sommerschluss? Deine Wegfahrgelüste sind noch nicht ausreichend befriedigt? Dann haben wir einen guten Tipp für Dich und Deine Fellnase!

Gönne Dir ein paar Tage Spätsommer & Herbstferien mit Hund!

  1. Schnell noch mal weg
  2. Hitze lass nach
  3. Herbstlicher Badespass
  4. Wein & andere Köstlichkeiten
  5. Herrlich unkompliziert
  6. Unsere GastgeberInnen - Deine Vor-Ort-Experten

1. Schnell noch mal weg!

Läute doch den Herbst einfach mit ein paar "Schnell-noch-mal-weg-Tagen" ein! Vor allem für uns Hundefreunde ist der Herbst die beste Zeit für einen gemeinsamen Urlaub.

Jetzt, wenn die Hitze unsere Fellnasen nicht mehr quält und der große Urlauberstrom vorbei ist, macht der Urlaub erst so richtig Spaß.

Auf hunde-urlaub.net gibt es neben herbstlichen Urlaubstipps natürlich wieder hundefreundliche GastgeberInnenadressen in allen beliebten Hunde-Urlaubs-Ländern.

2. Hitze lass nach

Die sommerliche Hitze ist für viele Hunde belastend, der Herbst für Aktivitäten mit Hund daher umso geeigneter.

Im Herbst kann man herrliche Wanderungen mit Hund machen, Mountainbiken & Fahrradfahren mit Hund oder Reiten mit Hund, und in den warmen Regionen, wie etwa an der Adria, noch ein Urlaub mit Hund am Meer, Urlaub mit Hund am See bzw. einen Strandurlaub mit Hund

Aber auch Golfen mit Hund bietet sich für den Herbst natürlich gut an.

Viele unserer hundefreundlichen GastgeberInnen bieten auch organisierte Wanderungen an, etwa eine Weinwanderung oder eine Wanderung auf die Alm.

Meist kann man sich Fahrräder jetzt auch kostenlos ausborgen.

Der Herbst hat einfach viele Vorteile!

3. Herbstlicher Badespaß

Einfach perfekt für einen Urlaub mit Hund ist ein Badeurlaub mit Hund im Herbst. Im Südlichen Europa kann man noch bis in den späten Herbst hinein im Meer schwimmen, und das bei sommerlichen Temperaturen.

Das Meer ist vom langen Sommer wunderbar aufgewärmt, die Lufttemperatur aber nicht mehr so hoch und die Strände und Buchten nicht mehr so überfüllt, manche sogar ganz leer.

Einfach perfekt für einen Strandurlaub mit Hund!

4. Wein & andere Köstlichkeiten

Ebenso Highlights für einen Herbsturlaub mit Hund, etwa in Österreich, sind stimmungsvolle Weinfeste, traditionelle Weinschenken oder Buschenschanken, in die Du mit Deinem Hund nach einer Wanderung oder Radtour einkehren kannst, um Wein und regionale Produkte zu verkosten.

5. Herrlich unkompliziert!

Alles in allem, egal wohin es Dich mit Deinem Hund zieht, wirst Du bemerken, dass im Herbst - gerade mit Hund - alles viel angenehmer und unkomplizierter ist.

Dann, wenn der große Urlauberandrang vorbei ist, sich die Straßen, Plätze und Strände wieder leeren, sind die Menschen auch wieder viel entspannter und toleranter gegenüber unseren Fellnasen. Besonders gilt das natürlich für touristisch beliebte Gebieten.

Probier es einmal aus, und ich verspreche Dir, Du wirst den Herbst zu Deiner Hunde-Reisezeit machen!

Auf den einzelnen Regionsseiten haben wir haben für Dich und Deinen Hund die besten Tipps für gemeinsame Aktivitäten mit Deinem Hund.

So kannst Du schon von zu Hause aus gustieren und planen, welches Urlaubsziel Dir und Deinem Hund am besten entspricht.

Ganz nach unserem Motto: Vorher wissen, was Dich und Deinen Hund erwartet!

6. Unsere GastgeberInnen - Deine Vor-Ort-Experten!

Natürlich ist abervor allem derjenige Experte für seine Region, der in ihr lebt. Wir halten unsere GastgeberInnen dazu an, immer auf dem Laufenden zu sein, was Urlaubsaktivitäten mit Hund betrifft. Viele unserer GastgeberInnen sind selbst Hundehalter, und daher immer gut informiert. Von ihnen bekommst Du die besten Geheimtipps!

Unsere GastgeberInnen verraten Dir gerne ihre Erfahrungen und die besten Adressen und Tipps für Deine herbstlichen Aktivitäten mit Deinem Hund.

Viele unserer hundefreundlichen GastgeberInnen bieten auch z.B. organisierte Wanderungen an oder wissen, an welchen Stränden jetzt im Herbst das Badeverbot für Hunde aufgehoben ist.

Wir wünschen Dir und Deiner Fellnase einen wunderschönen Goldenen Herbst!

Jetzt 982 Ferienunterkünfte für Deinen Urlaub mit Hund in Europa anzeigen...

Finde Deinen Traumurlaub mit Hund

Erfahrungen Herbsturlaub mit Hund in Europa

"Vom Klima her ist es viel besser, den Herbst anstelle des Sommers für einen Badeurlaub mit Hund zu wählen. Dann ist es nicht mehr so heiß und es ist auch schon viel weniger los. Das macht es Dir viel leichter, Dich mit Deinem Hund frei zu bewegen und den gemeinsamen Urlaub so richtig zu genießen. Und übrigens: Hundeverbotsschilder am Strand gelten im Normalfall auch nur für die Sommerhauptsaison!” - Gabriela Golob