Urlaub mit Hund in Ungarn

Für Deinen Hund

Urlaubsideen mit Hund

Ferienunterkunft

Dein Urlaubszuhause - Regionen in Ungarn

Gemütliches Ferienhaus in der Region Balaton

Privater Badespaß im hauseigenen Pool

Dieses Ferienhaus ist frisch renoviert und verfügt über eine freundliche Einrichtung. Das Grundstück wird dominiert vom großen Außenpool und dem inkludierten Whirlpool. Auch an weniger warmen Tagen kann der Pool genutzt werden, da er beheizt ist.
Ferienhaus
großer, eingezäunter Garten
überdachter, beheizter Pool
Whirlpool
Hunde pro Wohneinheit 2
Preis auf Anfrage

Highlights Urlaub mit Hund in Ungarn

  • 2000 Sonnenstunden und ein angenehmes Klima erwarten Dich und Deinen Hund in Ungarn
  • Natur & Kultur: Puszta-Tiefebene, Donautal, Mittelgebirge und historische Städte
  • Gastfreundlichkeit, Herzlichkeit und eine traditionsreiche Küche
  • Gut aufgehoben bist Du bei unseren hundefreundlichen Gastgebern, die Dir sehr gerne mit den besten Tipps für Deinen Urlaub mit Hund in Ungarn und für die jeweilige Region zur Seite stehen

Einreisebestimmungen für Ungarn:

Das braucht Dein Hund für die Einreise und Durchreise in Ungarn:

  • einen EU-Heimtierausweis und Mikrochip-Kennzeichnung
  • eine gültige Tollwutimpfung (mindestens 21 Tage alt)
  • Sehr positiv: Aufgrund des Gesetzes Nr. XXVIII. §24/A gibt es in Ungarn keine „gefährlichen Hunderassen”. Bei der Beurteilung der Gefährlichkeit ist das individuelle Verhalten des Tieres Standard und nicht die Rasse (wie es sein sollte!) Grundsätzlich können daher alle Hunderassen nach Ungarn eingeführt werden.
  • Beachte bitte auch die allgemeinen Einreisebestimmungen

Ferienunterkünfte zu Hunde-Urlaubsideen in Ungarn

Ferienunterkunft in Ungarn

Ferienhaus mit Hund Ungarn

Urlaub mit Hund in Ungarn - pure Lebenslust und Naturschönheit

Über 2.000 Sonnenstunden im Jahr erwarten Dich und Deine Fellnase für Euren Urlaub mit Hund in Ungarn. Und damit liegt Ungarn Mitteleuropaweit im Spitzenfeld. Ungarn hat vorwiegend ein gemäßigtes kontinentales Klima mit relativ geringen Niederschlägen, warmen bis heißen Sommern und kalten Wintern inklusive Schneefall. Herbst und Frühling sind hier angenehm warm, und die Natur zeigt sich dann von ihrer schönsten Seite.

Die Badesaison in Ungarn beginnt in der Regel Anfang Mai und dauert bis September. Küste gibt es in Ungarn zwar keines, dafür aber viele Seen. Am größten ist der Balaton, der Plattensee. Hunde dürfen am Balaton nur in Fonyód am eigenen Hundestrand baden. Weitere Strände für Vierbeiner sind geplant. Ansonsten gibt es ein paar Freibäder, die die Mitnahme von Hunden erlauben. Baden dürfen Hunde dort dann aber nicht.

Einfacher ist es da eine Bademöglichkeit für Hunde abseits der touristischen Regionen zu finden. Und die zeigen dann auch - anders als der Balaton - das wirkliche Ungarn.

Etwa die Puszta, der Großen Ungarischen Tiefebene mit dem Theißsee, wo deutlich weniger Massen unterwegs sind. Die Puszta, eine baumarme Steppe mit stark kontinentalem Klima und sehr viel Sonnenschein, kleinen Bauernhöfen, Weinbergen, den typisch ungarischen Ziehbrunnen, Graurindern und andere seltene Tierarten hat ihren ganz besonderen Reiz. Hier kannst Du mit Deinem Hund Spazieren, Radfahren oder Reiten. Sehr schön ist das rund um den Theißsee, wo es einen ganz neu gebauten Radweg gibt.

Willst du mit Deinem Hund wandern, so kannst Du das in den Mittelgebirgen, die es im Norden Ungarns gibt. Denn Ungarn ist keineswegs ein flaches Land. Das Mátra-Gebirge, Bakony und Bükk bieten Dir und Deinem Vierbeiner tolle Bergwandermöglichkeiten und Aussichten.

Auch die Donauregion ist eine schöne Möglichkeit für Deinen Urlaub mit Hund in Ungarn. Besonders, wenn Du mit der Fähre anreist, die von Passau über Wien bis nach Budapest fährt. So genießt Du mit Deinem Hund nicht nur eine angenehme Reise, sondern auch ganz bezaubernde Ausblicke auf diese einzigartige Region. Hunde zahlen auf den Fähren meist den halben Fahrpreis. Erkundige Dich am besten im Vorhinein über die jeweiligen Bestimmunge und Kosten der Schiffahrtsgesellschaft.

Sehenswert in Ungarn sind auf jeden Fall seine historische wertvollen Städte wie Pécs, Szeged oder natürlich die Hauptstadt Budapest mit seinem imposanten Burgpalast, der Kettenbrücke, der Fischerbastei, dem historischen Parlamentsgebäude und dem malerischen Burgviertel.

Für Deinen Winter-Urlaub mit Hund in Ungarn erwarten Dich 15 Schigebiete sowie herrliche Spaziergänge mit Deinem Hund durch die zauberhafte verschneite Landschaft. Auch im Winter sehr beliebt sind die Thermalquellen und Thermalbäder Ungarns.

Hunden gegenüber ist man in Ungarn inzwischen schon recht aufgeschlossen. Einen Hund ins Restaurant mitzunehmen, ist zwar noch immer unüblich, aber wenn Du freundliche nachfragst, ist es oft möglich. Übrigens sind die Ungarn sehr gastfreundlich und kommunikationsfreudig, viele von Ihnen sprechen Deutsch.

In Ungarn gilt offiziell Maulkorbpflicht für Deinen Hund. Kontrollen gibt es diesbezüglich jedoch kaum bis gar nicht. Es reicht meistens, den Maulkorb einfach mitzuführen.

Was Du Dir auf keinen Fall nicht entgehen lassen solltest, wenn Du Urlaub in Ungarn machst, ist ein gutes Ungarisches Gulasch! Die Ungarische Küche gilt als einer der besten Osteuropas. Gulasch ist nach wie vor das berühmteste Gericht Ungarns, gleich gefolgt von Paprikahuhn. Paprika und Gulasch gehören genauso zusammen wie Spaghetti und Italien. Was die Süße Abteilung betrifft, so musst Du unbedingt einen der herrlichen Strudel probieren. Den gibt es in Ungarn in vielen Variationen, und Dir würde ansonsten wirklich etwas entgehen!

Jetzt 1 Ferienunterkunft anzeigen...

Finde Deinen Traumurlaub mit Hund

Erfahrungen Urlaub mit Hund in Ungarn

“In den Ardennen, dem wunderschönen flachwelligen Hochland Belgiens kannst Du mit Deinem Hund nicht nur Wandern. Auch Radfahren und Reiten ist hier ein tolles Erlebnis. Viele kleine Orte mit typischen alten Steinhäusern laden Dich und Deinen Hund zum Verweilen ein und zum Verkosten der kulinarischen Spezialitäten, die so vielfältig wie die Dörfer selbst sind. Hier wird noch nach traditioneller Methode Bier gebraut, Käse hergestellt oder ein Sirup und Konfitüre gekocht, und Du kannst das meiste davon direkt vor Ort probieren!” - Gabriela Golob

Ferienunterkunft vermieten?

Sie haben eine hundefreundliche Ferienunterkunft? Schön! Jetzt in 3 einfachen Schritten erfolgreich inserieren.
Jetzt Ferienunterkunft vermieten

Wohin?