Hundefreundlich wohnst Du bei all unseren GastgeberInnen. Was das betrifft, gibt es also bei der Auswahl DEINER Unterkunft keinerlei Einschränkungen, Du kannst ganz nach Lust und Laune gustieren und das am besten zu Dir passende Urlaubszuhause auswählen.

Um Dir diese Auswahl zu erleichtern, bekommst Du von all unseren GastgeberInnen jede Menge Detailinfos – Ganz nach unserem Motto “Vorher wissen, was Dich und Deinen Hund erwartet!”

Doch die Grundfrage ist: Ist es das Hotel, die Ferienwohnung oder das Ferienhaus, das Dir und Deinen Hunde-Urlaubsträumen am besten entspricht?

Wir haben für Dich alle Facts rund ums Wohnen mit Hund, die Dir die Auswahl erleichtern sollen.

Mit Hund im Ferienhaus

Sehr angenehm für einen Urlaub mit dem Hund ist das Ferienhaus. Denn in einem Ferienhaus kannst Du Euren Tagesablauf vollkommen selbst bestimmen und auf die Gewohnheiten aller Familienmitglieder inklusive Hund abstimmen.

Du kannst im Urlaub mit Hund quasi wie zu Hause leben. Ihr habt viel Platz, vielleicht auch einen (eingezäunten) Garten und Ihr seid ungestört.

Im Gegensatz zu einem Hotel gibt es weit weniger Geräusche von außerhalb, die den Hund irritieren und zum Bellen anregen könnten, es kommt kein Fremder, etwa das Stubenmädchen, ins Zimmer.

Du musst Dich nicht nach Essenszeiten richten, kannst im Ferienhaus kochen und musst nicht immer ins Restaurant gehen.

Und kennt der Hund Euer Urlaubs-Zuhause nach einigen Tagen erst einmal und hat grundsätzlich keine Angst vorm Alleinsein, kannst Du ihn auch einmal im Ferienhaus ausruhen lassen, etwa um während der heißen Tageszeit besser alleine an den Strand zu gehen.

Mit Hund in der Ferienwohnung

Für Euren Urlaub in der Ferienwohnung gilt in vielen Punkten das gleiche wie für das Ferienhaus. Doch ganz abhängig davon, ob sie “alleine” oder eingebettet in eine Pension oder in ein Hotel liegt, hat die Ferienwohnung dann entweder mehr den Ferienhaus- oder den Hotelcharakter. 

Auf jeden Fall kannst Du in einer Ferienwohnung so wie auch im Ferienhaus zu Hause kochen und essen. Dein Hund hat viel Platz, oftmals gibt es auch in der Ferienwohnung einen (eingezäunten) Garten oder eine (eingezäunte) Terrasse. Also viel Platz drinnen und draußen.

Im Unterschied zum Ferienhaus ist die Ferienwohnung nicht immer nur zur Selbstversorgung gedacht, sondern es gibt sehr häufig ein umfangreiches Hotel- bzw. Pensions-Service, das Du  nutzen kannst.

Also Frühstück oder sogar Halbpension, Zimmerservice, ein SPA-Bereich und vieles mehr. Aber es liegt natürlich ganz bei Dir, was davon Dir für Deinen Hunde-Urlaub wichtig ist.

Mit Hund im Hotel

Urlaub heißt für Manchen, nichts oder nur sehr wenig zu tun. Sich verwöhnen lassen. Und wer kann das schon besser als ein Hotel?

Ein Hotel bietet Service. Ob kleines Landhotel oder großes 5 Sterne Hotel, ganz nach Deinen individuellen Vorstellungen kannst Du Dir den Service aussuchen, der zu Dir passt. – Frühstück, Halbpension oder sogar All Inclusive. Dazu vielleicht noch eine ausgedehnte Wellnesslandschaft, Kosmetik- und Verwöhnprogramme, animierte gemeinsame Aktivitäten oder ein betreuter Kinderbereich.

Neben dem Service, den Mensch in einem Hotel genießen kann, gibt es auch noch den auf Hunde spezialisierten Service. Die meisten unserer Gastgeber (ob Hotel, Ferienhaus oder Ferienwohnung) haben sich etwas für Deinen Hund ausgedacht. Doch es gibt auch eine ganze Reihe von Hotels, die sich vollkommen auf den Gast HUND spezialisiert haben. Sie haben nicht nur das gesamte Hotel auf die Bedürfnisse von Hunden (und Hundehaltern) ausgerichtet, sondern bieten ein umfangreiches auf den Hund zugeschnittenes Service an.

Geführte Hundewanderungen oder andere Trainingsaktivitäten mit Hund stehen da genauso am Programm wie ein großer eingezäunter Freiauslauf oder Agilityplatz zum Herumtoben, ein Naturbadeteich für Hunde oder Physiotherapie für Hunde. Menschen, die alleine mit Hund verreisen, genießen den Anschluß, der in auf den Hund spezialisierten Hotels zu Gleichgesinnten besteht, oft sehr.

Viele Hotels (aber auch Ferienwohnungen) bieten auch “Dogsitting & Gassigehen” an. Das ist dann sehr angenehm, wenn Dein Hund nicht gerne alleine bleibt, Du aber einen einmal einen Ausflug machen möchtes (z.B. in die Stadt), der für Deinen Hund nicht das richtige ist, oder den Spa-Bereich ausgiebig nutzen möchtest, ohne Dir Gedanken machen zu müssen, ob es Deinem Hund auch gut geht. Wenn Dein Hund kein Problem damit hat, von lieben Menschen betreut zu werden, ist dieser Service Gold wert!

Du siehst auf den Präsentationsseiten unserer Gastgeber Punkt für Punkt genau, was die einzelnen GastgeberInnen für Hunde zu bieten hat.

Eine Frage des persönlichen Geschmacks

Urlaub, das ist Freizeit und Entspannung. Ein Raus aus dem Alltag. Und dazu braucht jeder etwas Anderes.

Der Eine hat gerne seine eigenen vier Wände, eine Art zweites Zuhause, in dem er sich ausbreiten kann und viel Intimsphäre genießt. Und gerade bei einem Urlaub mit Hund ist es manchen Menschen lieber, in einem Ferienhaus zu wohnen, etwa weil man sich dann keine Gedanken darüber machen muss, ob der Hund eventuell jemanden stört.

Der Andere wiederum sagt: “Ich möchte im Urlaub verwöhnt werden.” Urlaub ist nicht Urlaub, wenn ich dann genauso wie zu Hause, kochen und mich um einen Haushalt kümmern muss. Dann ist sicher das Hotel die richtige Wahl, oder eine Ferienwohnung mit Hotel- oder Pensionsservice.

Jeder hat andere Vorstellungen und andere Ansprüche an seinen Urlaub. Um Dir Auswahl zu erleichtern, findest Du bei unseren Häuser bei jeder Hausbeschreibung sehr übersichtlich und detailliert, was das jeweilige Hotel, Ferienwohnung oder Ferienhaus für Deinen Hunde-Urlaub zu bieten hat.

Mit dem Filter kannst Du Dich gezielt auf die Suche nach dem Urlaubszuhause machen, das ganz Deinen Vorstellungen entspricht.

Mach Dich jetzt auf die Suche nach Deinem hundefreundlichen Urlaubszuhause in Deinem Wunschland!