Baden mit Hund 2017

Urlaub mit Hund in Tschechien

Hier findest Du viele tolle Tipps für Deinen Urlaub mit Hund in Tschechien.

Einreisebestimmungen für Tschechien

Das brauchst Du für Deinen Urlaub mit Hund in Tschechien:

  • einen EU-Heimtierausweis und Mikrochip-Kennzeichnung

  • eine gültige Tollwutimpfung  (mindestens 21 Tage alt)

  • Welpen unter 12 Wochen bzw. Welpen zwischen 12 und 16 Wochen, die eine Tollwutimpfung erhalten haben, aber noch nicht die vorgeschriebenen 21 Tage zum Erreichen des Impfschutzes erfüllen: Zusätzlich zum Pet-Pass und zum Microchip brauchst Du die Erklärung eines von der Behörde zugelassenen Tierarztes, in der bestätigt wird, dass das Jungtier vorher nur an seinem Geburtsort gehalten wurde (Tollwutunbedenklichkeitsbestätigung).  Ebenso ist die Einreise gestattet, wenn das Tier von seiner Mutter, von der es noch abhängig ist, begleitet wird (und die alle Anforderungen zur Einreise erfüllt).
  • Jungtiere bis 15 Wochen dürfen nicht einreisen

Beste Hundereisezeit

ganzjährig

Länderinfos für Tschechien

Hunde sind in Tschechien in öffentlichen Verkehrsmitteln erlaubt, müssen aber einen Maulkorb tragen.

An öffentlichen Plätzen und in öffentlichen Gebäuden gilt Leinenpflicht für Hunde. Darüber hinaus wird die Leinen- und Maulkorbpflicht – wie auch z.B. in Österreich – auf Gemeindeebene geregelt.

Hier findest Du viele tolle Tipps für Deinen Urlaub mit Hund in Tschechien.