Urlaub mit Hund in Kroatien

Für Deinen Urlaub mit Hund findest Du hier hundefreundliche Ferienhäuser, Ferienwohnungen & Hotels in Kroatien. Wir wünschen Dir und Deinem Vierbeiner eine gute Reise.

Ferienhäuser, Ferienwohnungen & Hotels in Kroatien anzeigen

Lange Tradition

Urlaub mit Hund in Kroatien hat schon eine lange Tradition. Bereits vor 20 und mehr Jahren, als es in anderen Mittelmeerländern noch sehr schwierig war, konnte man in Kroatien mit seinem Hund problemlos an den Strand, ins Café oder Restaurant und in jedes öffentliche Verkehrsmittel, ob Bus, Zug oder Schiff.

Auch heute kannst Du mit Deinem Hund in Kroatien einen sehr entspannten Urlaub erleben. Und auch die Nähe des Landes ist – besonders wenn man in Istrien und der oberen Adria Urlaub macht – für einen Urlaub mit Hund und eine stressfreie Anreise einfach perfekt.

Keine Angst!

Ein wenig haben sich in den letzten Jahren die Bestimmungen was Hunde betrifft gestrafft. Etwa an den großen Stränden, die jetzt mitunter auch Hundeverbotsschilder zieren. Der Grund dafür ist, dass es mittlerweile besonders in der Hauptsaison einfach zu viele Hunde sind. Denn auch die Kroaten selbst halten sich öfter einen Hund als früher.

Doch keine Angst: In Kroatien wirst Du immer ein von den Massen abgelegenes Plätzchen für Dich und Deinen Vierbeiner finden. Denn der große Vorteil von Kroatien und seinen vielen vorgelagerten Inseln ist, dass es noch immer zahlreichen einsamen Strände und Buchten gibt. Besonders in Tourismusschwächeren Gebieten kannst Du mit Deinem Hund das ganze Jahr über und ohne irgendwelche Vorschriften das herrlich saubere Meer des Mittelmeers genießen.

Mehr als Badespaß

Ganz abgesehen vom Badeurlaub kannst Du in Kroatien mit Deinem Hund aber auch in den zauberhaften Hafenstädtchen und Dörfern herumschlendern, Radfahren oder Wandern. Auch ganz außergewöhnliche Naturschauspiele erwarten Dich in Kroatien, etwa die Krka Wasserfälle in der Nähe von Zadar.

Kroatien bietet also das ganze Jahr über etwas für Dich und Deinen Hund. Besonders schön ist es im Frühling und im Herbst, wenn es nicht so heiß ist und die Städte und Strände nicht so voll sind.

Unterwegs mit Hund

Auf den innerkroatischen Fähren gibt es überhaupt kein Problem mit einem Hund. Er darf auch mit an Deck. Bei reinen Personenfahrten mit kleinen Booten – etwa Tagesausflüge zu Inseln – ist die Mitnahme eines Hundes in der Hauptsaison nicht immer möglich. Das Fahren in öffentlichen Verkehrsmitteln ist kein Problem. Große Hunde (ab 30cm Schulterhöhe) brauchen Leine und Maulkorb. Außerdem muss für sie der halbe Fahrpreis bezahlt werden. Kleinere Hunde fahren in der Regel umsonst.

Auf Nummer Sicher

Da sich Dein Hund in Kroatien mit den „Mittelmeerkrankheiten“ wie Leishmaniose, Babesiose oder den gefürchteten Herzwürmern anstecken könnte, solltest Du Dich vor Reiseantritt von Deinem Tierarzt beraten lassen, wie Du dem am besten vorbeugen kannst.

Aktivitäten und Freizeit mit Hund in Kroatien

  • Baden mit Hund an abgelegenen Strände und Buchten an der Küste und auf den vielen vorgelagerten Inseln

  • Wunderschöne Altstädte besuchen, außergewöhnliche Naturschauspiele erwandern

  • Schönste Reisezeit: Frühling und Herbst

  • Die besten Tipps für hundefreundliche Badeplätze und die schönsten Unternehmungen mit Hund verraten Dir sehr gerne unsere Kroatischen GastgeberInnen vor Ort.

Alle hundefreundlichen Ferienhäuser, Ferienwohnungen & Hotels in Kroatien