Baden mit Hund 2014

Urlaub mit Hund in den Niederlanden

Alle hundefreundlichen Unterkünfte in den Niederlanden finden Sie hier: Hunde WILLKOMMEN!

Einreisebestimmungen für die Niederlande

  • blauer EU-Heimtierpass (Pet-Pass), gültige Tollwutimpfung und Chip
  • Beachten Sie auch die allg. Einreisebestimmungen
  • Pitbull -Terrier und dessen Kreuzungen dürfen nicht eingeführt werden. Staffordshire-Terrier und Bullterrier hingegegen schon, eine Mitnahme des Zuchtbuches wird angeraten
  • Jungtiere bis 12 Wochen: blauer EU-Heimtierpass (Pet-Pass), Chip und eine Bestätigung des Amtstierarztes, dass das Tier seit seiner Geburt an dem Ort gehalten worden ist, an dem es geboren ist, ohne mit wild lebenden Tieren, die einer Infektion ausgesetzt gewesen sein können, in Kontakt gekommen zu sein; oder es begleitet seine Mutter, von der es noch abhängig ist.

Beste Hundereisezeit

ganzjährig

Hunde-Länderinfos für die Niederlande

In den Niederlanden wird man als Tourist in vierbeiniger Begleitung herzlich willkommen geheißen.

So wie in allen Benelux-Ländern haben auch in den Niederlanden viele Einheimische selbst Hunde, die viel Freiheit genießen. Man wird also zum Beispiel bei Restaurantbesuchen auf keinerlei Probleme stoßen. Nur bei Strandbesuchen, speziell in der Hauptsaison, sollte man wieder darauf achten, eher weniger frequentierte Abschnitte aufzusuchen.

Alle hundefreundlichen Unterkünfte in den Niederlanden finden Sie hier: Hunde WILLKOMMEN!